Intrigen der Psychiater

igelin

Psychiater erfinden ihre eigenen Gesetze – sie machen was sie lustig sind und was ihren egoistischen Interessen und Profitinteressen entspricht.
Mehrfach erfahren wir, dass Angehörige und sogar Betreuer Hausverbot erhalten aus für diese Angehörigen unerfindlichen Gründen.
Dass diese Herr-schaften damit das Gesetz gröblichst verletzen – juckt sie nicht.

Einer Mutter, deren Sohn in der Forensik Riedstadt inkarniert und isoliert ist wurde Hausverbot erteilt, weil sie ihre Erfahrungen und Meinung hier im blog (Medien) veröffentlicht hat.

Der sogenannte gefangene und gefolterte Patient hat darauf keinen Einfluss – aber er wird in stengster Isolationshaft gehalten und dass auch nach den Bundesverfassungsgerichtsbeschlüssen vom 23. 3.2010 und dem neuesten, die Zwangsbehandlung als gesetzwidrig aufgehoben haben.

Können diese Psychiater nicht lesen ?

Sind sie in ihrer Selbstverliebheit und Herrschsucht nicht in der Lage zu erfassen, was sie ihren Schutzbefohlenen antun ?

Typisch ist auch, dass die Berichte der Erfahrenen und Geschädigten aus allen 200 Psychiatrien…

View original post 200 more words

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s